Mixed-Spielbericht: 1. Spieltag | 4.11.21

OVV – BTV 4 1:3 (24:26, 25:21, 20:25, 17:25)

Nachdem wir unerwartet nach einer Pause die Nachricht bekommen hatten, dass wir in der kommenden Saison zum Spielbetrieb gemeldet seien, musste sich unser neu gefundenes Team innerhalb von wenigen Wochen auf das erste Spiel vorbereiten. Hierzu hat unser Coach Harald Esser ein neues Spielsystem eingeführt.

Am 4.11.2021 war es dann soweit gegen die 4. Mannschaft des Brühler TV zu testen, was wir in der kurzen Zeit gelernt hatten.

Also haben wir uns zusammen aufgemacht nach Brühl. Und dafür, dass wir erst so kurz zusammen spielen, lief es überraschend gut.

Der 1. Satz war sehr ausgeglichen, ging dann am Ende jedoch mit 26:24 an Brühl.

Im 2. Satz war es ein ähnliches Bild, allerdings mit dem besseren Ende für uns (25:21).

Am Ende des 3. Satzes stand ein 25:20 für Brühl.

Und im 4. Satz merkte man leider, dass wir doch konditionell gegenüber einer deutlichen jüngeren Brühler Mannschaft ein paar Defizite hatten (25:17 für den Brühler TV).

Trotzdem hatten wir vor allem eins: Richtig viel Spaß! Harald war es wichtig, dass alle, die dabei waren, die gleichen Spielzeiten bekamen. Und so soll es auch in den folgenden Spielen sein. Nur so kann ein homogenes Team entstehen.

Nach dem Spiel haben wir vor der Halle noch etwas zusammen gesessen und auch ein wenig mit den Jungs und Mädels vom BTV gequatscht.

In den weiteren Spielen der Hinrunde heißt es daher für uns zunächst: Spielerfahrung als Mannschaft zu sammeln und das neue System zu verinnerlichen ehe wir uns in der Rückrunde dann auch auf das Spiel des Gegners einstellen können.

Und das alles mit spaßorientertem Teamgeist!

Für den OVV spielten: Harald Esser, Julia Plütz, Steffi Kramer, Angelika Schnitzler, Hans Gohr, Björn Griese, Viktor Bekker, Heiko Radermacher

Coach: Harald Esser

1. Spieltag der Damen | 24.10.2021

TV Rheingold Zündorf II – Oberaußemer VV 3:0 (25:9, 25:14, 25:11)

Am vergangenen Sonntag (24.10.2021) begann die Saison der Damen in Zündorf. Die im August neu gegründete Mannschaft beendet somit die jahrelange Ligapause im Damenbetrieb beim Oberaußemer VV.

Durch die wenige Trainingszeit, die nicht zuletzt der Corona-Pandemie geschuldet ist, ist das Ziel unserer Mannschaft in dieser Saison und in der Bezirksklasse erstmal Erfahrung zusammen und uns Schritt für Schritt zu verbessern. Trotz weniger Monate Trainingserfahrung als Team, gaben wir am ersten Spieltag direkt Gas und konnten bereits in vielen Situationen unser Können zeigen. Am Ende hat es leider nicht für einen Satzgewinn oder gar Sieg gereicht, wir haben aber aus dem Spiel gegen Zündorf viel mitgenommen und konnten auch schon einen ersten Blick auf das Team des KT 43 Kölns werfen, gegen die wir unter anderem am 30.10. antreten.

Gerade im ersten Satz gegen den TV Rheingold Zündorf II merkte man uns die fehlende Spielpraxis und Aufregung an. Für viele von uns war es das allererste Ligaspiel überhaupt, wodurch die Nervosität besonders hoch war. Coach Sören sagte uns vor dem Spiel, dass wir uns vor allem darauf konzentrieren sollen, keine eigenen Fehler zu machen und somit den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Mädels aus Zündorf bereits ein gut eingespieltes Team sind, die sehr souveräne Annahmen, Angriffe und Aufschläge haben. Wir kämpften mit vollem Einsatz und Motivation, doch leider waren vor allem unsere Annahmen noch zu schwach. Allein im ersten Satz verschenken wir so 14 Punkte durch Annahmefehler. Ohje… Unser Steigerungspotenzial war jedoch enorm! Mit jedem weiteren Punkt lernten wir unsere Gegner besser kennen und verstärkten auch die Absprachen auf der eigenen Feldhälfte. Im dritten Satz verschenken wir somit nur noch 3 Punkte durch Annahmefehler. Eine super Leistung! Diesen Satz mussten wir aber auch verloren geben, weil bei vielen Mädels des OVVs langsam aber sicher Kraft und Ausdauer nachließen. Wir müssen uns erst einmal wieder daran gewöhnen, so lange und intensiv auf dem Feld zu stehen.

Insgesamt können wir aber stolz sagen, dass wir aus dem Spiel gegen die Zündorfer Mädels viel mitgenommen haben. Wir wissen jetzt, wo bei uns noch Schwachstellen sind, an welchen wir diese Woche im Training weiter gearbeitet haben. Außerdem haben wir uns als Team auf dem Feld mehr zusammen gefunden und unsere Absprachen optimiert.

Ein großes Dankeschön senden wir an die zahlreichen Zuschauer, die uns in Zündorf unterstützt haben! Durch eure Stimmung während des Spiels habt ihr uns stark motiviert!

Unsere Damen hatten in Zündorf eine große Menge Spaß. Wir gratulieren dem Zündorfer Team und bedanken uns für die schöne Organisation.

Wichtig zu wissen:

Für unsere Damenmannschaft geht es schon am Samstag, den 30.10.2021 weiter mit den nächsten zwei Spielen. Wir freuen uns auf das Turnier gegen TVA Hürth Volleyball V und gegen KT 43 Köln III. Spielbeginn: 15 Uhr in der Brieystr., Oberaußem (3G-Nachweis erforderlich)

Für unseres Mädels und Jungs, die ihre ersten Spieltage auch dieses Wochenende haben werden, wünschen wir viel Erfolg und viel Spaß!

Für den OVV spielten: Miriam Peuckert (C), Jana Prinz, Lana Reitz, Nikita Noll, Ilka Schmitz, Melli Ehnes, Nadine Schmitz, Fatemeh Ebrahimpour Khorsand

Coach: Sören Bussat

Eure Fatemeh & Miriam

OVV Trainingslager 2021

Am vergangenen Wochenende (16./17. Oktober) konnte seit langer Zeit wieder ein OVV Trainingslager stattfinden! Die beiden Trainer Miriam & Sören gestalteten mit insgesamt 18 Mädels aus der U16, U20 und den Damen zwei tolle Trainingstage.

Am Samstagvormittag gab es zu Beginn die erste Workout-Einheit. Im Anschluss wurden individuelle Gespräche geführt, um über einzelne Stärken und Ziele zu sprechen. Nach der Mittagspause gab es jeweils eine Team-Einheit für die U20 und die Damen. In der Zwischenzeit konnten die anderen Mädels an individuellen Aufgaben arbeiten. Nach einer kleinen Pause ging es dann mit einem Zuspiel-Training weiter und im Anschluss wurde gespielt.

Um 19 Uhr kam endlich die Pizza an, welche wir uns während einer Runde Werwolf schmecken ließen. Während die einen weiter Karten spielten, schnappten die anderen sich einen Volleyball. Als Überraschung hatten Sören und Miriam eine Anlage und ihre Wii mitgebracht. So konnte das mittlere Hallenteil zum Dancefloor umgebaut werden.

Nach einer einigermaßen ruhigen Nacht in der Turnhalle ging es nach dem Frühstück für die U20 und Damen in die direkte Spielvorbereitung. Jeweils ein Freundschaftsspiel gegen die Jungsmannschaft des Vereins war geplant. Um die U16 kümmerte sich in der Zwischenzeit Trainerin Rabia. Vor allem für die neu entstandene Damen-Mannschaft war das Freundschaftsspiel gegen die Jungs sehr gewinnbringend. Die Mannschaft konnte sich auf dem Feld als Team erproben und ihr Können und Wissen zeigen. Somit sind sie für das erste Spiel am 24.10.21 in Zündorf gut gewappnet. Auch die U20, welche ihr erstes Spiel am 31.10.21 hat, konnte sich gegen die Jungs gut behaupten.

Insgesamt war das Trainingscamp für alle ein voller Erfolg und hat uns großen Spaß gemacht!

Nun folgen ein paar Impressionen

Team Building bei den Damen

Team Building bei der U20

In der Nacht…

Freundschaftsspiele am Sonntag

U16-U20 Turnier

Am Montag, dem 4. Oktober 2021, gab es bei uns in der Halle ein kleines 2:2 Turnier der U16 und U20. Gegeneinander spielten 16 Mädels im Alter von 12-18 Jahren.

Ungeschlagene Gewinner der sieben Spiele sind Jana (U20) und Emilia (U16). Platz 2 teilen sich jeweils Katja & Amina sowie Ina & Ajla. Auf dem 3. Platz landen ebenfalls zwei Teams: Hanna & Katja und Leonie & Zeynep.

Hier gibt´s ein kleines Video vom Turnier-Tag:

1. Spieltag in der U20 | 19.9.20

Mit Spannung und großer Vorfreude haben wir den ersten Spieltag der neuen Saison in der U20 erwartet.
Wir durften zum ersten Heimspiel der neuen Saison am 19.09.2020 die Damen Mannschaft VTHC Frechen und die Damen Mannschaft SG Aachen trotz Corona mit ein paar Maßnahmen einladen. Das alles sollte unserer Stimmung keinen Abbruch verleiten. Jeder von uns wollte ran und somit mussten unsere Trainer vorab schon unseren 18 Frau starken Kader ausdünnen und sich für 10 Mädels entscheiden.
Endlich ging es los und wir durften den ersten Satz starten. Man merkte uns die fehlende Spielpraxis und die Aufregung etwas an und somit verloren wir das erste Spiel 2:1 an die Mannschaft VTHC Frechen.
Die Stimmung war dennoch einfach klasse, wir waren neben dem Spielfeld unschlagbar. Im nächsten Spiel spielten die Mannschaften VTHC Frechen und SG Aachen gegeneinander. Danach gingen wir mega motiviert und voller Vorfreude aufs Spielfeld, die Stimmung war klasse obwohl wir 0:2 gegen SG Aachen verloren haben.
Alles in Allem waren wir dennoch mega happy! Wir haben unseren ersten Satz in der Bezirksliga erlangt. Wir freuen uns sehr darauf, morgen gegen die Damen des TUS Brauweiler an unserem Kampfgeist anknüpfen zu können und uns verdiente Punkte zu sichern.
Eure U20
120735062_2709203745995189_2188512605138596901_o120811298_2709203742661856_8556079828367061541_o

Weihnachtsturnier Jugend 2019

20191216_215102 IMG_6413-01 IMG_6414-01 IMG_6420-01Weihnachtsturnier Jugend 2019 – Dieses Jahr etwas ungewohnter als üblich

 
Nach der Auflösung der Damen fand das alljährliche traditionelle Weihnachtsturnier des OVVs dieses Jahr nicht wie gewohnt statt. Die Jugend hat trotzdem ein kleines eigenes Turnier veranstaltet. Auch anders als sonst – die Halle. Da unsere Halle leider geschlossen ist, mussten wir wie auch schon bei unserem Training auf eine kleinere Halle in Quadrath ausweichen.
 
All dies sollte uns aber nicht daran hindern, ein tolles Turnier mit ein paar schönen Spielen zu organisieren. Nach vielen schönen Aktionen und spannenden Spielen gab es einen Sieger des Turniers – unser Kücken Lana. Zweitplatzierte wurde Nikita und der 3.Platz ging an Inneke. Herzlichen Glückwunsch !!!
 
Die beiden Trainerinnen sind stolz auf ihre Mädels, denn heute konnte man sehen was in den letzten Monaten trainiert wurde und es einige Fortschritte in der Mannschaft und bei jedem Einzelnen gab.
 
Nach dem Turnier wurde noch untereinander gewichtelt und leider mussten wir uns auch von einer Spielerin verabschieden.
Fatemeh schafft es zeitlich leider nicht mehr und verlässt daher den OVV. Danke Fatemeh für die schöne Zeit, wir wünschen dir alles Gute und hoffen, dass wir uns bald mal wieder sehen (gerne bei unseren Heimspielen 😉)
 
Die Jugend verabschiedet sich in die Winterpause und wünscht allen schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2020 !🥳🎁🎇🎄🎅
 
Wir sehen uns dann im neuen Jahr wieder, am 11.01 zum Heimspiel – dann wieder wie gewohnt in unserer Halle in Oberaussem! Es sind alle herzlich willkommen !💪🏐🏐

Jugend – Zweite Niederlage der Saison

SV Lövenich/Widdersdorf – Oberaussemer VV 2:0 (25:22; 25:18)

Gestern hatte die Jugend des Ovv’s ihr Nachholspiel in Widdersdorf.

Aufgrund der plötzlichen Schließung der Halle und den Herbstferien hatten die Mädels im Vorfeld nur wenig Zeit sich auf das Spiel vorzubereiten. Mit einem magerem Kader von nur sechs Spielerinnnen ging es am Dienstagabend nach Widdersdorf.

Zu Anfang des ersten Satzes lief es noch etwas holprig und die OVV-Mädels konnten nur schwer ins Spiel finden. Und so ging der SVL schnell mit 12:2 in Führung. Doch nach zwei Auszeiten – und keiner Möglichkeit zu wechseln – wachten nun endlich alle auf und die Mädels holten auf. Nicht zuletzt durch eine starke Aufschlagsserie von Jugendspielerin Lara Kerpen konnten sie sich auf 22 Punkte rankämpften. Mussten den Satz schlussendlich aber dennoch abgeben.
Scihtlich motivierter und wacher starteten die Oberaussemerinnen in den zweiten Satz. In der Mitte des Satzes war die Luft jedoch endgültig raus und es passierten auf Seiten den Ovv’s zu viele Eigenfehler. Leider musste auch dieser Satz (18:25) und damit auch das Spiel 0:2 abgegeben werden.

Wir gratulieren dem SV Lövenich/Widdersdorf und bedanken uns für die Organisation.

Für unsere Mädels geht es schon am Samstag weiter mit dem nächsten Spieltag. In Brauweiler spielen sie gegen den Tabellenzweiten Leichlingen sowie Brauweiler, die in der Tabelle über dem OVV stehen. In der Hoffnung auf den ersten Saisonsieg freuen wir uns über tatkräftige Unterstützung !

Sommerturnier 2019

Nach 10 Jahren fand nun endlich wieder das Sommerturnier des OVVs statt.

Viele Freunde, Bekannte, Mitglieder,  aber auch einige Ex-OVVler kamen vergangenen Samstag in die Halle. Bei angenehm warmen Wetter wurde am gestrigen Samstag entweder auf den Feldern Volleyball gespielt, sich in der “Sommerecke” ein bisschen entspannt oder auch das ein oder andere Bierchen getrunken und sich mit alten Bekannten unterhalten.
Nach vielen tollen Spielen und unzählig guten Ballaktionen, gab es natürlich auch eine Siegerehrung mit vielen schönen Preisen. Der 1. Platz ging an Ex-OVV-Spielerin Lili  und Sabrina, den zweiten Platz erreichten Mixed-Spieler Willi und Eleonora und den dritte Platz belegte das OVV-Team Angelika (Mixed) und Fatemeh.  Für den letzten Platz gab es als kleinen Trostpreis ein T-Shirt vom Sommerturnier.

IMG_6142

 

Wir würden uns freuen euch auch im nächsten Jahr wieder zu sehen !

Anschließend wurde -dank dem wunderbaren Wetter draußen- mit allen gemeinsam gegrillt und noch viele Stunden zusammengesessen.

IMG_6161

Außerdem bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei unserem Sponsor Autohaus Dirkes.

IMG_6155

Hier noch einmal unser Generationen-Duell (Lili Schell/Sabrina Thalmann vs. Myriam Schell/Dietmar Thalmann)

IMG_6123IMG_6064IMG_6047IMG_6107IMG_6119IMG_6065IMG_6115lIMG_6083