Damen 3 | 1:3 Niederlage gegen den TVA Fischenich 3 | 28.02.2016

Februar 29, Archiv 2015/16

Oberaußemer VV III – TVA Fischenich III,  1:3 (25:13, 17:25, 15:25, 17:25)

Auch wenn die Chancen auf einen möglichen zweiten Platz nach der Niederlage des letzten Wochenendes endgültig vertan waren, ging die dritte Mannschaft des OVV hochmotiviert in das Spiel gegen die Damen des TVA Fischenich. Leider war die Vorbereitung auf das Spiel durch die Sperrung der Sporthalle an der Brieystraße nicht optimal. Trainer Juan Rodriguez meisterte in den letzten Wochen die schwierige Aufgabe zwei Mannschaften gleichzeitig auf einem Spielfeld zu trainieren und auf ihre Spiele vorzubereiten.

Im ersten Satz zeigte die gesamte Mannschaft, was sie kann und was möglich ist. Von Anfang an konnten die Mädels den Gegner unter Druck setzen und sowohl mit starken Aufschlägen als auch mit klugen Spielzügen punkten. Alles stimmte, selbst einige vergebene Aufschläge konnte die Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und der Satz war in kurzer Zeit mit 25:13 Punkten für den OVV entschieden.

Siegessicher ging die Mannschaft in den zweiten Satz, doch leider war die Harmonie und der Schwung aus dem ersten Satz abhanden gekommen. Die Annahme gelang selten gut, so dass die Zuspielerin wenig Möglichkeiten hatte das Zuspiel zu variieren. Lange Zeit kämpften die Mannschaften Kopf an Kopf um den Satzgewinn, bis eine Aufschlagsserie den TVA Fischenich einen großen Punktevorsprung verschaffte, den der OVV nicht mehr einholen konnte und letztendlich den Satz mit 17:25 Punkten abgeben mußte.

Den dritten Satz startete die Mannschaft dementsprechend nervös und leider konnten auch die motivierenden Worte und Anweisungen des Trainers in den Auszeiten und mehrere Auswechselungen nichts daran ändern, dass die Mannschaft nicht mehr ins Spiel fand. Viele eigene Fehler und nur wenige Angriffe kosteten auch diesen Satz, der mit nur 15:25 Punkten klar an den TVA Fischenich ging.

Auch wenn der Kampfgeist der Mannschaft im vierten Satz wieder ein wenig erwacht war, sorgten zahlreiche eigene Fehler dafür, dass der Gegner schnell in Führung ging und unbeirrt weiter punktete. Leider gab es wie auch in den zwei Sätzen vorher zu wenige Angriffe und zu viele Fehler bei den Aufschlägen und in der Annahme . Unsicherheiten  im Stellungsspiel führten zu großen Lücken, die der Gegner nicht ungenutzt lies. Satz und Spiel gingen somit an die Damen des TVA Fischenich 3 mit 17:25 Punkten.

Für den OVV spielten: Jana Schell, Maribel Nobis (C), Tabea Fischer, Kisten Nordman, Yvonne Engels, Rabia Kulleci, Miriam Peuckert, Zeynep Inan, Malin Schemel

Auf der Trainerbank: Juan Rodriguez

Auf der Empore: zahlreiche Eltern und Fans, Danke!





Comments are closed.