Frauen 1 | OVV 1 siegt in knappem Spiel | 24.02.2018

Februar 28, Archiv 2017/18

OVV 1 SiegOberaussemer VV I – Mönchengladbacher TV I 3:2 (25:13, 26:24, 22:25, 15:25, 15:11)
Die Damen 1 des OVV sammelte dieses Wochenende wieder einen neuen Sieg ein. Nach ungefähr zwei Stunden Spiel in heimischer Halle haben die Mädels gegen den Mönchengladbacher TV 3:2 gewonnen.
Guter Start für die Mädels des Oberaussemer VVs, deren Motivation durch guten Volleyball ausgedrückt wurde. Ihre Konzentration auf dem Spielfeld wurde mit zwei gewonnen Sätzen belohnt. In dem ersten Satz hat die Mannschaft deutlich ihre Stärke gezeigt, kaum Fehler gemacht und von ihrem starken, präzisen Aufschlag profitiert. Eine lange und tolle Serie von der Außenspielerin Eva Anders hat dazu beigetragen, dass der erste Satz mit dem Ergebnis 25:13 beendet wurde. Bei dem zweiten Satz haben die Mädels vom Mönchengladbacher TV auf das starke Spiel der OVV Damen I zwar reagiert, aber trotzdem nicht geschafft den Satz zu gewinnen. Mit weiteren großartigen Blocks und einer kämpferischen Abwehr hat der OVV I den Satz bis 26:24 stets angeführt.
Ab dem dritten Satz hat die Richtung des Spiels leider gewechselt, und damit ist das Resultat der folgenden zwei Sätze auch anders ausgefallen. Immer noch mit guter Leistung verliert der OVV Damen I den dritten Satz 22:25. Deutlich schlechter lief der vierte Satz, wo die Mannschaft des OVVs sich von dem veränderten Spiel des Mönchengladbacher TVs beeinflussen ließ und nicht mehr wirksam gespielt hat. Starke, aber leider ineffiziente Angriffe zusammen mit einem progressiven Chaos im Hinterfeld haben das schlechte Ergebnis von 15:25 als Ende des vierten Satzes verursacht.
Glücklicherweise hat der OVV I im Tie-Break wieder als Team gespielt und gezeigt, dass sie ein ernst zu nehmender Gegner sind. So haben die Mädels aus Oberaussem ihren Gegner besiegt und den fünften Satz 15:11 zu Ende gebracht.
Wieder einmal ein Spiel, wo die Spielerinnen des OVV I und auch ihre Fans bis zur letzten Minute leiden mussten, um einen verdienten Sieg zu erkämpfen. Nichtdestotrotz ein tolles und zufriedenes Gefühl und weiter so mit den zwei letzten Spielen der Saison!
Für den OVV I spielten: Lorena Castell Alegria, Eva Anders, Karoline Kühn, Sabine Manescu, Freddi Mebus, Janina Placke, Julia Riefert, Silke Rüll, Lili Schell, Anna-Lena Schmitz, Marina Slopianka und Melissa Sterck.





Comments are closed.