Sommerturnier 2019

Nach 10 Jahren fand nun endlich wieder das Sommerturnier des OVVs statt.

Viele Freunde, Bekannte, Mitglieder,  aber auch einige Ex-OVVler kamen vergangenen Samstag in die Halle. Bei angenehm warmen Wetter wurde am gestrigen Samstag entweder auf den Feldern Volleyball gespielt, sich in der „Sommerecke“ ein bisschen entspannt oder auch das ein oder andere Bierchen getrunken und sich mit alten Bekannten unterhalten.
Nach vielen tollen Spielen und unzählig guten Ballaktionen, gab es natürlich auch eine Siegerehrung mit vielen schönen Preisen. Der 1. Platz ging an Ex-OVV-Spielerin Lili  und Sabrina, den zweiten Platz erreichten Mixed-Spieler Willi und Eleonora und den dritte Platz belegte das OVV-Team Angelika (Mixed) und Fatemeh.  Für den letzten Platz gab es als kleinen Trostpreis ein T-Shirt vom Sommerturnier.

IMG_6142

 

Wir würden uns freuen euch auch im nächsten Jahr wieder zu sehen !

Anschließend wurde -dank dem wunderbaren Wetter draußen- mit allen gemeinsam gegrillt und noch viele Stunden zusammengesessen.

IMG_6161

Außerdem bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei unserem Sponsor Autohaus Dirkes.

IMG_6155

Hier noch einmal unser Generationen-Duell (Lili Schell/Sabrina Thalmann vs. Myriam Schell/Dietmar Thalmann)

IMG_6123IMG_6064IMG_6047IMG_6107IMG_6119IMG_6065IMG_6115lIMG_6083

Frauen 1 | Relegationschance verpasst | 07.04.2019

Hellerhofer SV vs. Oberaussemer VV 3:0 (25:7, 25:10, 25:5)

Am Sonntag ging es für die Damen in ihrem letzten Spiel der Saison gegen den Vorletzten der Tabelle Hellerhof um alles. Direkter Abstieg oder Relegation ?

Nach einem passablen Start in den ersten Satz, lief es leider nicht mehr so gut. Es fehlte an Dynamik, Kampfgeist und Effizienz im Angriff. So hatten die Damen vom Hellerhofer SV leichtes Spiel und gewannen den ersten Satz mit 25:7. Im zweiten Satz hieß es nun nochmal alles geben, denn nur wenn dieser Satz gewonnen wird, bestand die Chance auf die Relegation. Doch auch hier konnten die Oberaussemerinnen nicht ihre Leistung abrufen und der Satz und damit auch der Relegationsplatz ging an den HSV. Der Gegner präsentierte sich in diesem Spiel deutlich stärker als in der Hinrunde und hat diesen Platz sichtlich verdient. Im letzten Satz wechselte Trainer Juan Rodriguez die Mannschaft um Kapitänin Jana Schell bunt durch, sodass jeder die Chance bekam, noch ein letztes Mal für diese Saison zu spielen. Trotzdem war die Motivation kaum noch vorhanden und an allen Ecken passierten eigene Fehler, der Satz ging mit 25:5 an Hellerhof.

Damit ist die Saison nun auch für uns vorbei und in der nächsten Saison wird der OVV in der Bezirksklasse antreten.
Im Anschluss an das Spiel gab es einige Gespräche und drei Spielerinnen gaben aus persönlichen Gründen ihren Austritt bekannt. Der Rest der Mannschaft wird in der nächsten Saison um den Wiederaufstieg kämpfen!

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen bedanken, die mit uns die Saison bestritten haben! Es war eine schwierige Zeit, aber jeder hat immer versucht, sein Bestes zu geben!

Am Montag trafen sich alle, anstatt zum nächsten Training, zum Saisonabschluss-essen. Es wurden schon einige Unternehmungen geplant und die Damen freuen sich auf eine erfolgreiche neue Saison.IMG-20190408-WA0014

Frauen 1 | Letztes Heimspiel der Saison | 09.03.2019

20190309_171921Am Samstag fand für unsere Damen das letzte Heimspiel der Saison statt. Gegen den Tabellenvierten präsentierte sich eine verletzungs- und erkältungsgeplagte Mannschaft mit Unterstützung von zwei Jugendspielerinnen deutlich geschwächt.
Leider konnte die Mannschaft die gute Leistung vom letzten Spiel nicht wiederholen und so gewann der Gegner aus Rheindorf die ersten beiden Sätze sehr schnell und deutlich (25:7 und 25:3)
Im dritten Satz kehrte der Kampfgeist zurück. So wollte sich doch keine der Spielerinnen beim letzten Heimspiel präsentieren. Für einen Sieg reichte es zwar nicht, aber immerhin konnte sich das Team 19 Punkte sichern.
Für das letzte Spiel, gegen den vorletzten der Liga, müsste für den Klassenerhalt ein Sieg her.
Für den Ovv spielten: Miriam Peuckert, Nina Harpain, Lara Kerpen, Lara Prinz, Jana Schell (c), Fabienne Engels, Doreen Hauschild, Malin Schemel und Melina Rehmet
Im Anschluss gab es noch schon eine kleine Saisonabschlussfeier mit einem gemeinsamen Essen. Außerdem haben wir uns von unserer guten Seele Evi Vachou verabschiedet. Im Sommer geht es für sie, ihre Tochter (Anna Bletsa, Jugendspielerin beim Ovv) und die Familie zurück nach Griechenland.

ευχαριστώ Evi !!!